Vegane Pinsel

Einzelpreis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Veganen Kosmetikpinsel

Vegane Schminkpinsel sind eines der vielen Produkte, mit denen durch den Einsatz moderner Materialien Tierleid reduziert werden kann. Unsere veganen Kosmetikpinsel stehen den Pinseln aus Tierhaaren in nichts nach. Oft können die veganen Schminkpinsel sogar durch besonders anschmiegsame Borsten punkten.

Wo ist der Unterschied zwischen veganen Pinseln und Echthaar-Pinseln?

Der große Unterschied von veganen Pinseln ist die Gewinnung der Pinselhaare. Für Echthaar- oder auch Naturhaarpinsel werden häufig die Haare von Ziegen oder Marder verwendet, aber auch Ponys und Waschbären müssen für die Pinsel herhalten. Für vegane Pinsel aus Kunsthaar werden keine Tierhaare eingesetzt. Beide Pinselsorten gibt es in unterschiedlichen Qualitäten und Preiskategorien. Vegane Pinsel sind optimal für flüssiges und cremiges Make-up, während sich Echthaar gut für Puder eignet. Echtes Haar nimmt mehr Feuchtigkeit auf, was dazu führt, dass flüssige Texturen nicht vollständig wieder abgegeben werden, sondern im Pinsel haften bleiben. Das liegt an der rauen schuppenartigen Haarstruktur.

Was macht einen guten veganen Pinsel aus?

Einen guten veganen Pinsel kann man nicht von einem Pinsel aus echtem Tierhaar unterscheiden, da auch die künstlichen Borsten sehr weich und anschmiegsam sind. Auch für vegane Pinsel gilt, genauso wie für Kosmetik Pinsel aus Echthaar, dass die Haare am Pinsel bleiben sollten und nicht im Make-up oder an der Haut kleben. Außerdem sollte sich der Pinsel beim Auswaschen nicht verformen.

Pflege von veganen Pinseln

Generell sind vegane Pinsel leichter zu pflegen als Pinsel aus Echthaar. Zur Pflege von veganen Pinseln gibt es keine besonderen Produkte, da alle Pflegeprodukte, wie Pinselreiniger und Pinselreinigerpads, zur Reinigung geeignet sind. Vor der ersten Benutzung sollten die Pinsel kurz mit Wasser und etwas mildem Shampoo ausgewaschen werden. Babyshampoo aus dem Drogeriemarkt ist unser Geheimtipp zum Pinsel reinigen.